die retoasts - Tannine ohne Ende!

Für Weinliebhaber sind sie unverzichtbar und bilden das Rückgrat eines jeden guten Weines - Tannine. Gespeichert in den speziell konstruierten Eichenholzdauben unserer rebarriQues, gehen ihre Inhaltsstoffe Jahrgang für Jahrgang gleichmäßig in den Wein über und verleihen ihm Substanz, Struktur und Charakter. Ganz gleich welches Ziel ein Kellermeister beim Ausbau seiner Weine verfolgt, unsere rebarriQues liefern ihm zuverlässig, Toast für Toast, über viele Jahrgänge hinweg, verlässliche Tannin- und Phenolreserven, ohne den bei klassischen Barriques unvermeidbaren Verlust an Extraktionsgehalt bei der Zweit- bzw. Drittbelegung. Toast 1, Toast 2, Toast 3, Toast 4, usw... mit rebarriQues erhält der Kellermeister immer den Extraktionsgehalt an Tanninen, den er für seinen Wein braucht.

Wie das geht? Jedes unserer rebarriQues kann beliebig oft zerlegt, ganze Fasswandseiten oder einzelne Fassdauben können ausgetauscht, nachgetoastet und flüssigkeitsdicht wieder zusammengebaut werden. Die extrahierten Fasswand-Innenflächen können - im Unterschied zu klassischen Barriques - Jahrgang für Jahrgang abgehobelt, erneut getoastet und wieder mit Wein belegt werden. Mit jedem weiteren Abhobeln der extrahierten Flächen und jedem weiteren Toast (Retoast), werden, je nach abgetragener Schichtstärke und Tiefenwirkung des "Retoasts", die im Eichenholz gebundene Tannine für weitere Extraktionszyklen im Fassinneren erschlossen. Durch das zyklisch bedingte Abhobeln  und "retoasten" der zunehmend dünner werdenden Fasswandseiten, verbessert sich mal um mal das Flächen- / Volumenverhältnis der auszubauenden Weine. Hinzu kommt eine Verkürzung der Diffusionswege und eine damit einhergehenden Verbesserung bei der Sauerstoffpermeation. Toast für Toast, Jahrgang für Jahrgang, werden rebarriQues atmungsaktiver und ihre Mehrfachnutzung führt, Jahrgang um Jahrgang, zu besseren Weinqualitäten. Zugegeben, unsere rebarriQues werden mit den Jahren von Außen betrachtet nicht gerade schöner. Aber in ihrem Inneren werden sie, zusammen mit ihrem wertvollen Inhalt, immer besser. Vive la rebarriQue!